Du bist hier:
Samstag, 29 Oktober 2011 17:26

Der Trip nach Aarhus, Dänemark

Das  vergangene Wochenende wurde von einigen Aquascaping-Begeisterten seit Monaten erwartet:  die Aquaristik-Messe in Aarhus/Dänemark. Dort gab es viele Vorträge von denen vermutlich der  Reisebericht und Workshop von Takashi Amano das Highlight bildete.

Freigegeben in Events & Berichte

Oft sieht man diese perfekt eingerichteten Becken, voller Harmonie, genialem Pflanzenwachstum und man ist hingerissen von der Gesamtwirkung des Aquascapes. Man fragt sich: „Wie machen die das?“ oder „Das will/kann ich auch!“. Dann sammelt man sich das (oft unzureichende) Equipment zusammen und beginnt mit seinen ersten Versuchen.

Freigegeben in Grundlagen
Sonntag, 21 Februar 2010 18:11

Interview mit Thorsten Lampe

Da Thorsten Lampe beim IAPLC 2008 bester Deutscher war und Platz 80 belegt hat, fragte das AquaJournal bei ihm bezüglich eines Interviews an. Es ist für ihn, wie wohl auch für jeden anderen Aquascaper, eine riesengroße Ehre in diesem Magazin zu erscheinen. Das Interview wurde im AquaJournal #166 abgedruckt - übersetzt von Georg W. Just, mit freundlicher Genehmigung von Thorsten Lampe (Tutti).

Freigegeben in Interviews
Donnerstag, 11 Februar 2010 12:34

Interview mit Cliff Hui

Das Interview mit Cliff Hui führte Óscar Pereiro und wurde von Tim Schmiedeshoff übersetzt. Es bietet gute Einblicke in Cliff Huis Aquascaping-Fähigkeiten und darin, wie er das Hobby angeht.

Freigegeben in Interviews
Donnerstag, 07 Januar 2010 18:34

Oshun von Jordi Pelegrí

Mein Name ist Jordi Pelegrí, ich lebe in Barcelona und bin 30 Jahre alt. Ich arbeite derzeit in einer Tanzschule, in der Öffentlichkeitsarbeit und als Salsa-Lehrer. Meine Leidenschaften sind das Tanzen, die Fotografie und Aquarien.

Freigegeben in Aquascapes
Freitag, 06 November 2009 18:58

Interview mit Peter Kirwan

Überwindung von Grenzen und Limits des Aquascaping: Peter Kirwan teilt uns mit, wie er das aufwändige Hardscape meisterte, das in seinem Aquascape mit dem Titel „Mountainscape" zu sehen ist.

Freigegeben in Interviews
Mittwoch, 04 November 2009 18:21

Wakrubau von Kim Pulkki

Hallo Freunde des Aquascaping. Ich heiße Kim Pulkki und wohne in der Stadt Eskilstuna, im wunderschönen Schweden. Ich habe zwei Kinder (3 und 5 Jahre alt) und eine wundervolle Freundin. Wir leben in einem Haus, ganz in der Nähe der moosbewachsenen und dichten schwedischen Wälder.

Freigegeben in Aquascapes
Sonntag, 07 Dezember 2008 23:42

Stängelpflanzen richtig schneiden

Falls du dich jemals gefragt hast, wie wunderschöne Büsche aus Stängelpflanzen kreiert werden: in diesem Artikel zeige ich, wie man diesen buschigen Effekt hinbekommt. Es gibt schnell und langsam wachsende Stängelpflanzen. Es ist wichtig, die Wuchsgeschwindigkeiten zu berücksichtigen, denn die schnell wachsenden Pflanzen überwuchern und beschatten oft die langsam wachsenden, und es entsteht unnötige Arbeit. 

Freigegeben in Grundlagen

Die von Aquarianern oft liebevoll “Nana Petite” (oder auch Bonsai-Anubias) genannte Pflanze ist eine von mir sehr favorisierte und pflegeleichte Mittelgrundpflanze. Sie ist nicht anspruchsvoll, füllt kleine Flächen und Lücken und passt in jede Ecke und jeden Winkel.

Freigegeben in Grundlagen
Dienstag, 02 Dezember 2008 19:54

Feel the spirit - oder: wie ich scape

Entdecke die Tiefgründigkeit und Ruhe, die ein Naturaquarium ausstrahlt. Dabei ist es nicht schwer, sich den Traum vom tollen Design und absoluter Entspannung ins eigene Wohnzimmer zu holen. In diesem Tutorial wird erklärt, wie in wenigen Schritten solche Layouts aufgebaut sind. Somit wird der Nachbau kein Problem für dich sein.

Freigegeben in Grundlagen
Seite 1 von 2