Du bist hier:

Estimative Index - PMDD Style

01 Nov 2008 15:22 • geschrieben von Tobias Coring

Viele Personen kritisieren am Estimative Index, dass dieser mit Dosierlöffelchen verabreicht wird. Hierdurch kann man natürlich keine exakten Milligramm pro Liter der Nährstoffe ins Aquarium geben. Zwar sind gemäß des Estimative Index solche genauen Werte nicht erforderlich, jedoch kann mit dieser auf dem Estimative Index basierenden Nährstofflösung eine akkurate Dosierung durchgeführt werden.

Die Zugabemengen von Nitrat, Phosphat und auch Kalium orientieren sich am Estimative Index, sind jedoch nicht 1:1 mit der trockenen Dosierung übereinstimmend. Alles in allem kann aber diese Nährstofflösung auch sehr gut für eine etwas phosphatbetonte Düngung eingesetzt werden und dementsprechend sehr niedrig dosiert werden. Mit der hier empfohlenen Dosierempfehlung nähert man sich eher den Estimative Index Nährstoffwerten an.

 

Makronährstofflösung für 1l destilliertes Wasser:

60g KNO3 (Kaliumnitrat)
10g KH2PO4 (Kaliumdihydrogenphosphat)
(25g GH Booster/Seachem Equilibrum)

Dosiert wird:

5 ml pro 40l Aquarienwasser von der Makronährstofflösung (täglich)
1-1,5 ml pro 40l Aquarienwasser von deinem Volldünger (ursprünglich vorgesehen für Tropica Pflanzennahrung) (täglich)

Die Dosis sollte natürlich wie beim EI auf die Aquarienverhältnisse angepasst werden. Bei weniger Licht ist somit auch weniger Makronährstofflösung bzw. Volldünger erforderlich. Es bietet sich an mit einer höheren Dosis zu beginnen und langsam diese zu reduzieren, bis eine Wuchsverschlechterung eintritt. Darauf wird die Düngemenge wieder ein wenig angehoben und man hat somit seinen optimalen Düngebedarf ermittelt.

Pro Dosis werden dem Becken folgende Werte hinzugefügt:

4.6 mg/L NO3
0.9 mg/L PO4
3.25 mg/L K