Du bist hier:

Riccia befestigen

23 Nov 2008 13:15 • geschrieben von Jason Baliban

Riccia fluitans ist wirklich eine großartige Pflanze für ein Pflanzenaquarium. Viele von euch wissen jedoch, dass Riccia schwer zu bändigen ist, da sie eine Schwimmpflanze ist. Wenn Riccia jedoch richtig befestigt wird, kann sie ihre wahre Schönheit im Pflanzenaquarium entfalten. Das Bild links ist nur eine Möglichkeit, Riccia in einem Layout zu nutzen.

In diesem Tutorial versucht Jason Baliban, euch die Methode näher zu bringen, welche er zur Befestigung von Riccia einsetzt. Richtig befestigt, wächst es dicht zusammen und treibt nicht an die Oberfläche.

riccia 1Netz Body Schwamm (Haarnetz kann man ebenfalls einsetzen) - Ich habe einen Netz Body Schwamm aus dem Drogeriemarkt erstanden. Diese gibt es in unterschiedlichen Farben. Ich habe mich für eine unauffällige Farbe entschieden, welche in meinem Becken nicht so sichtbar ist. In diesem Fall war es ein grünliches Blau.

 

 

 

  

riccia 2Aufgetrennt - So sieht der Schwamm aus, nachdem man ihn aufgetrennt hat. Der Schwamm wird in der Mitte durch einen Faden zusammen gehalten. Dieser muss durchgeschnitten werden, damit man den Schwamm auftrennen kann. In diesem Fall war das Netz ein Schlauch, welcher daher noch aufgeschnitten werden musste.

 

 

 

 

riccia 3Riccia-Stein - In meinem Fall nutze ich einen Riccia-Stein von ADA. Natürlich kann man jeden Stein nutzen, den man zur Verfügung hat. Mein Motto ist hierbei: je flacher, desto besser.

 

 

 

 

 

riccia 410 cm Kabelbinder - Dünne Kabelbinder gibt es in Baumärkten und auch in vielen Supermärkten. Diese werden genutzt, um das Netz am Stein zu befestigen.

 

 

 

 

 

 

 riccia 5Die Riccia verteilen - Ich breite die Riccia in einer sehr flachen Schicht auf dem Stein aus. Dies ist ein Beispiel; bei einer Beckeneinrichtung würde ich ggf. etwas mehr Riccia nutzen, jedoch nicht viel mehr.

 

 

 

 

 

riccia 6Das Netz um den Stein spannen - Das Netz über den oberen Bereich des Steins spannen, so dass es die Riccia umschließt und auf dem Stein befestigt. Hierbei sollte man versuchen, das Netz so zu spannen, dass sich das Netz gleichmäßig um den Stein und die Riccia legt.

 

 

 

  

 

riccia 7Das Netz zusammendrehen - Das Netz muss nun auf der Unterseite des Steins zusammengedreht werden. Hierdurch wird das Netz auf der Oberseite gespannt und legt sich stramm um die Riccia. Hierbei muss man jedoch darauf achten, das Netz nicht so sehr zu spannen, dass es reißt.

 

 

 

 

 

riccia 8Netz mit Kabelbinder befestigen - Nutzt den Kabelbinder, um den zusammengedrehten Knoten zu sichern. Platziert den Kabelbinder hierbei so nah am Stein wie möglich, damit verhindert wird, dass sich das Netz wieder vom Stein löst.

 

 

 

 

 

riccia 9Schneidet den überstehenden Teil des Kabelbinders und des Netzes ab - Mit einer Schere schneidet ihr die überstehenden Teile ab.

 

 

 

 

  

 

riccia 10Die Rückseite des fertigen Steins - Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte der Knoten ähnlich diesem aussehen und recht fest sitzen.

 

 

 

 

 

 

riccia 11Die fertige Vorderseite - Nun müsst ihr den Riccia-Stein nur noch an die passende Stelle im Aquarium setzen.

 

 

 

  

 

 

riccia 12Vorher und Nachher - Hier ist auf der rechten Seite ein neuer Riccia-Stein zu sehen. Auf der linken Seite seht ihr Riccia Rocks nach ca. 2 Monaten Wuchs. Je nach Beleuchtungsstärke müsst ihr um diese Zeit eure Riccia beschneiden oder sogar neu aufbinden.

 

 

 

 

 

1

 

 Ich hoffe, dieser Artikel konnte euch helfen.

 

Jason Baliban (www.projectaquarium.com)

 

Diskussion im Forum => Klick <=